· 

Aisha's Nase

27. Oktober

27.10. 2009
Aishas Nase......
zunächst ein Kratzer, der ein paar Tage später wie eine Schürfwunde aussah und sich deutlich vergrößerte.
Aisha tobt gerne mit ihrem Hundekumpel herum und steckt ihre Nase sehr gerne in Mause - und Maulwurfslöcher. So kam die Futtersacköffnerin auf die Idee einer Infektion. Die Stelle hat nicht geeitert, nur genäßt und war stark verkrustet.
Die Tierärztin ging von einer Pilzinfektion aus und gab eine antimykotische Salbe mit. Aisha vertrug sie jedoch nicht und bekam geschwollene Augen davon.
Nach einem Hilferuf per Mail und einem längeren Telefonat wurde Pulsatilla D30 als Globuli bestellt und in der Bahnhofsapotheke Kempten Cistrosencreme und Melisse/Teebaum Pumpspray als Schüttelemulsion.
Bis zum 9.11. wurde die Wunde nur mit Rosenhydrolat gesäubert. Vom 9.11. bekam Aisha Pulsatilla D30 2 x tgl 5 Globuli bis einschließlich 13.11.
Die Wunde wurde ab 11.11. mit Cistrosencreme und Melisse/Teebaum Spray behandelt.

 

so sah die Nase am 12.11. aus

so am 13.11.

 

so am 16.11.

 

 

 

so sah die Nase dann am 17.11. aus

 

Die Futtersacköffnerin hat mir die Fotos zur Veröffentlichung im Blog gemailt - Danke Michaela.....

Kommentar schreiben

Kommentare: 0