· 

Tonka-Mix bei Rückenproblemen

Eigentlich war der Tonka - Mix (man findet ihn unter der Rubrik "Entspannung pur" ) gar nicht für meine Fellnasen bestimmt. Als das Päckchen ankam, muss es schon so verführerisch geduftet haben, dass es für Max kein Halten gab und er schon mal "vorweg auspackte".

Am Abend hat Max sich ziemlich deutlich eine Einreibung mit dieser Mischung eingefordert. Da er wegen einer Hinterbeinfehlstellung oft Kreuzbeinprobleme hat, habe ich diesen Bereich mit der Mischung sanft massiert. Max ist als Husky mit dichter Unterwolle und etwas längerem Fell gesegnet und so gebe ich etwas Ölmischung in eine kleine Schale, streiche mit der linken Hand das Fell entgegen der Wuchsrichtung weg und halte es so. Dann nehme ich mit den Fingerspitzen der rechten Hand ein wenig Öl auf und massiere es sanft ein. Max kann gar nicht genug bekommen.

Ich kannte diese wundervolle Mischung noch nicht und Max gefällt sie sehr. Nach ein paar Tagen habe ich überrascht festgestellt, dass die rechte Hüfte nicht mehr so steif in der Bewegung war und Max mochte auch die 7 Stufen der Eingangstreppe wieder in einem Satz nach oben springen.

Die Zusammensetzung des Tonka - Mix wirkt entspannend und ich kann mir  vorstellen, dass eine Bauchmassage bei Second-Chance- Hunden mit schlechter Vorgeschichte den Fellnasen gut tut. Während eines Vortrags hat die Tierärztin Dr. med. vet. Christina Heigl das Jasminöl als Antidepressivum für die Vierbeiner und auch  für entnervte Hundebesitzer vorgestellt.

Dazu kommt noch das muskellockernde, beruhigende und fröhlich stimmende Mandarinenöl; das schmerzmindernde, erwärmende und einhüllende Ingweröl; das die Seele wärmende und krampflösende Kardamomöl und natürlich der wundervoll duftende erwärmende, schmerzmindernde, entkrampfende, entspannende, dezent angstlösende Tonka-Extrakt.

Dem Team von L'arome ist eine wundervoll duftende Mischung gelungen.....

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0