· 

Wintergrün-Öl bei Lupus-Schmerzen

Gelenk - und Muskelschmerzen sind bei meiner Lupuserkrankung an der Tagesordnung. Die Schmerzintensität allerdings ist sehr unterschiedlich. Es gibt Tage, da kann ich die Schmerzen ohne weiteres tolerieren und dann wieder kann ich mich ohne Medikamente nicht bewegen.

Schmerzmedikamente nehme ich sehr ungern, die äußerliche Anwendung von schmerzlindernden Ölmischungen oder Lotionen ist für mich die erste Wahl.

Mein absolutes Lieblingsöl zur Schmerzlinderung ist das ätherische Wintergrünöl (Gaultheria fragrantissima).

 

Schon bei den "First Nations" ist die Anwendung von Wintergrünblättern zur Schmerzlinderung seit Jahrhunderten bekannt. Man verwendete die Blätter als Tee, legte die Blätter auf die schmerzenden Gelenke oder Muskeln oder zerrieb die Blätter und atmete den Duft ein. Es gilt als Universalheilmittel, ähnlich dem australischen Teebaum bei den Aboriginals.

Für den schmerzlindernden Effekt ist das zu fast 100% enthaltene Methylsalicylat (aromatischer Ester/Phenylderivat) verantwortlich. Methylsalicylat wirkt auf die Prostaglandinsynthese als sogenannter COX-Hemmer (Cyclooxidase), da es sich bei der Anwendung über die Haut zu Salicylsäure (Aspirin®  ähnlich) spaltet.

Ich verwende das ätherische Wintergrünöl nur aus kontrolliert biologischem Anbau oder als fertige Mischung von Wadi als SOS-Muskel- und Gelenkfluid.

Primavera hat in der Aroma-Health-Care Serie eine Gelenkeinreibung, Evelyn Deutsch hat ein Akut-Pflegeöl und Feeling ein Schmerzfrei-Massageöl.

Diese Mischungen eignen sich für alle, die nicht selber mischen mögen oder nicht so viele Einzelöle zu Hause haben oder haben möchten. Für absolute Laien sind fertige Mischungen ein wundervoller Einstieg und geben Zeit, sich intensiver mit den ätherischen Ölen zu befassen.

Eine Verdünnung (Einzelöl) von maximal 1% reicht aus, da Wintergrün eines der schmerzstillendsten Öle ist.

Höchstdosierung 0,5 % - 1% ig !!!!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    seks anonse (Dienstag, 05 September 2017 15:41)

    pypeć