Artikel mit dem Tag "Aromapraktik/"Duftes" kunterbunt"



Wenn es später hell und früher dunkel wird, sehne ich mich nach einem ganz bestimmten Duft - dem Duft meiner Kindheit, dem Duft wunderschöner Erinnerungen, Geborgenheit und Leichtigkeit, Fröhlichkeit und Sommer. Ich liebe diesen Duft, seit ich denken kann. Meine Großmutter hatte immer ein Fläschchen in ihrer Handtasche und auf der Frisierkommode stand ein großer Flakon. Sie holte bei Bedarf ein Spitzentaschentüchlein hervor und gab ein paar Tropfen des Kölnisch Wasser darauf, um dann...