Hunde

Hunde · 21. August 2019
Ein wenig Überredungskunst hat es schon bedurft bevor ich mich in ein neues "Blogabenteuer" gestürzt habe. Wir sind jetzt zu zweit und wollen nicht nur wissenswertes aus der Aromapraktik für Hunde weitergeben, sondern die Ganzheitlichkeit in den Vordergrund stellen.

Hunde · 24. Februar 2019
Eigentlich wollte ich nichts mehr zu den Hunden schreiben, aber nachdem mich eine Freundin auf ein Buch (seit etwa 2 Jahren erhältlich) angesprochen hat, habe ich entschieden, meine Gedanken nach diesem Gespräch in einem Blogartikel festzuhalten.

Hunde · 16. Juli 2017
Du wirst auf den Sternschnuppen reiten, die Ohren im Wind, den Schalk im Nacken und der Sternenstaub wird unter deinen Pfötchen durcheinanderwirbeln bis ans Ende des Regenbogens.

Hunde · 06. Januar 2017
Der SWR hat im letzten Jahr Andrea Tellmann auf ihrem Hofgut in Staufen im Breisgau besucht. Dabei ist ein interessanter Bericht über die Möglichkeiten der Heilpflanzenkunde bei Tieren entstanden. Andrea Tellmann ist Heilpraktikerin, Referentin an der Freiburger Heilpflanzenschule und bietet Seminare zu verschiedenen Themen an, So auch Heilpflanzen für Großtiere und Heilpflanzen für Haustiere.
Hunde · 07. Juni 2016
Kokosöl wird durch Kaltpressung des getrockneten Fruchtfleischs der Kokosnuss (Cocos nucifera) gewonnen. Der Schmelzpunkt des Öls liegt bei 24°C und so ist die Konsistenz des Öls in seiner tropischen Heimat immer flüssig. In unsereren Breitengraden hat Kokosöl eher eine festere Konsistenz. Durch Kaltpressung hergestelltes natives Kokosfett hat einen herrlichen Duft und schmeckt auch pur auf Brot einfach unwiderstehlich. Kokosfett aus dem Supermarkt, vielen als wichtige Zutat zum "Kalten...

Hunde · 07. Februar 2016
In der Silvesternacht bescherte uns Zwergenkind eine blutige Überraschung. Gut 2 Stunden vor Jahreswechsel platze eine Analdrüse nach außen auf. Es blutete sehr stark und natürlich wollten wir möglichst einen Notfallbesuch beim Tierarzt vermeiden. So wurde die Stelle mit Rosenhydrolat gesäubert und danach eine Kompresse, mit 2 Tropfen Cistrose, aufgelegt. Fixiert wurde das ganze mit einer Pampers von der Nachbarin - die Gott sei Dank gerade Nachwuchs im passenden Alter hat. Die Kompresse...

Hunde · 02. November 2015
Nicht selten haben Hunde im Alter arge Probleme mit dem Sehen oder erblinden völlig. Oft geht das Erblinden schnell, zu Beginn von den Futtersacköffnern häufig unbemerkt, vonstatten. Die Fellnasen haben gerade im Haus (oder der Wohnung) Probleme, sich zurecht zu finden, verkriechen sich und ziehen sich zurück. Sind Treppen vorhanden, sind Stürze häufig vorprogrammiert. Meistens ist das dann der Zeitpunkt, an dem "Mensch" merkt, dass etwas nicht in Ordnung ist. Ein Besuch beim Tierarzt...

Hunde · 25. August 2015
In der Nachbarschaft hat die Verwendung von Birkenzucker anstelle von Zucker einem Hund und einem Kaninchen das Leben gekostet. Aus Unwissenheit wurden Reste von Kuchen, der mit Birkenzucker gebacken war, als Leckerli an die Tiere verfüttert. Birkenzucker, auch Xylit oder Xylitol genannt, ist für viele eine gesunde Alternative zum herkömmlichen weißen Haushaltszucker. Xylit ist ein natürlicher Zuckeraustauschstoff und hat einen geringeren Einfluss auf den Blutzuckerspiegel, da er...

Hunde · 23. August 2015
der Zwerg hat eine gute halbe Stunde selig geschlafen.....
Hunde · 30. Dezember 2014
Alle Jahre wieder gibt es zur Jahreswende ein Problem. Zu Silvester wird geknallt und geböllert, was das Zeug hält, Raketen und andere Lichteffekte erhellen blitzend und funkelnd den Himmel. Die Menschen wollen mit diesem Lärm die Geister des alten Jahres vertreiben und vertreiben oft, so ganz nebenbei, die Hunde in die hintersten Winkel des Zuhauses. Zwergenkind muss sehen können, woher das Licht und das Geknalle kommt und benötigt dazu nur einen Platz auf dem Arm an einem Fenster. Das...

Mehr anzeigen